Startup-Tag Zentralschweiz 2018

Die Sieger stehen fest

11.9.2018

Nach einer intensiven Pitching-Runde am Nachmittag wurden am frühen Abend drei vielversprechende Startup-Projekte ausgezeichnet. Die Spannung war gross, als um 18.45 Uhr der Gewinner des Business Plan Contests verkündet wurde: Mit grossem Stolz durfte das Startup-Unternehmen Coltes den 1. Preis entgegennehmen.

 

Neugründerinnen und Neugründer stellten sich am heutigen Startup-Tag im Forum Messe Luzern mit ihren Business-Ideen den Experten. Sechs Startups schafften es nach einer Vorselektion in die Finalrunde. In einem Contest wurde der beste Businessplan gekürt. Es ist dies das Team Coltes, welches für die Entwicklung eines kompakten Kapselsystems für die Speicherung thermischer Energie mit dem 1. Preis ausgezeichnet wurde. Ivan Buck, Direktor der Wirtschaftsförderung Luzern, durfte den Check dem stolzen Gewinner Simon Maranda, stellvertretend für das Coltes-Team übergeben. Coltes erhält einen Barpreis von CHF 2000.- und kommt zudem in den Genuss eines kostenlosen Coachings durch genisuisse Zentralschweiz. Genisuisse unterstützt junge, innovative Unternehmen von der Gründung bis zur wirtschaftlichen Eigenständigkeit auf verschiedenen Ebenen. Den 2. Rang belegt die Startup-Firma jobalino.ch mit einer digitalen Job-Plattform mit einem innovativen Provisionierungsmodell für Nutzer, die offene Stellen in ihrem eigenen Netzwerk weiterempfehlen. Über den 3. Rang durfte sich das Startup lili.ch freuen. Die Grafikerin Lilian Abegg animiert Kinderzeichnungen und verkauft Video-Grusskarten.

 

Das Sieger-Team COLTES freut sich über den 1. Platz am Startup-Tag Zentralschweiz 2018.  Mehr Bilder...

©Fotostudio Bruno Meier, Sursee



Impressionen Startup-Tag Zentralschweiz 2017

NOA Luzern – Finalist am Startup-Tag 2017