Startup-Tag 2017 – Die Sieger stehen fest

Die Spannung war gross, als am 29. August 2017 um 19 Uhr der Gewinner des Business Plan Contests verkündet wurde:

Mit grossem Stolz durfte das Startup-Unternehmen Swisens AG den 1. Preis entgegennehmen. Die junge Firma ist ein Spin-Off der Hochschule Luzern – Technik und Architektur und entwickelt innovative Messgeräte zur Identifikation von Pollen in Echtzeit.

 


Das Siegerteam Swisens aus Horw mit Reto Abt, Erny Niederberger und Philipp Burch freut sich über den Check.

Neugründerinnen und Neugründer stellten sich am heutigen Startup-Tag im Forum Messe Luzern mit ihren Business-Ideen den Experten. Fünf Startups schafften es nach einer Vorselektion in die Finalrunde. In einem Contest wurde der beste Businessplan gekürt. Es ist dies die Firma Swisens AG, welche für die Entwicklung eines Pollenmessgerätes mit dem 1. Preis ausgezeichnet wurde. Das Sieger-Team erhält einen Barpreis von CHF 2000.– und kommt zudem in den Genuss eines kostenlosen Coachings durch Genilem Zentralschweiz. Genilem unterstützt junge, innovative Unternehmen von der Gründung bis zur wirtschaftlichen Eigenständigkeit auf verschiedenen Ebenen. 

 

 

Den 2. Rang belegt die Startup-Firma signifikant.biz mit einer Softwarelösung, die komplexe Marketingkampagnen in verschiedensten Kanälen analysieren und optimieren kann. Zudem erhielt signifikant.biz den Spezialpreis «Best of ICT Business Plan» – gestiftet von GRID – im Wert von CHF 3000.-. Über den 3. Rang durfte sich das Startup smart conversion GmbH freuen. Das Unternehmen entwickelt einen neuen Generatorentyp, der ohne Verbrennungsprozess aus Umweltwärme Elektrizität erzeugt.

 


Save the date!

 

 

Startuptag 2018

Dienstag, 11. September 2018 in Luzern

(Detailprogramm folgt)